Wer im Alter ein selbständiges und unabhängiges Leben führen will,

    muß körperlich und geistig fit bleiben.

 

Das eine ist die Erkenntnis, das andere ist, den Mut zu haben, sich aufzuraffen und etwas
dafür zu tun, nämlich an ein kognitives Hirnleistungstraining teilzunehmen.
 
Ältere Menschen trauen sich oft nicht, an solch einem Training teilzunehmen, weil Sie sich nicht vorstellen können, was bei einem kognitiven Training gemacht wird und wieviel Spaß
wir dabei haben.

Ohne Stress und Leistungsdruck werden die Teilnehmer an kognitive Übungen, die zur Bewältigung des Alltags von großem Nutzen sind, herangeführt und steigern so ihr Selbstvertrauen.

Hör-, Geschmacks-, Geruchs-, und Tastübungen ermöglichen ein Training mit allen Sinnen.

Auf spielerische Weise werden kognitive Funktionen wie    

                     Konzentration

                      Wahrnehmung

                      Informationsverarbeitung

                      Denken

                     Sprache und alle

                     Gedächtnisfunktionen trainiert.

 

 
Die praktische Anwendbarkeit im Alltag
und die spürbare Lebenshilfe des Trainingsprogramms wurde von Teilnehmern
medizinisch-psychologischer Studien
eindrucksvoll bestätigt.

Das Training nach der Stengel-Methode wird allein oder in Gruppen durchgeführt.

 

Gern übernehmen wir für Sie die Beantragung der Kostenübernahme durch die           Kranken- bzw. Pflegekasse.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!